Archiv

Archive for the ‘Verband’ Category

Ergebnisse und Spielankündigungen

November 7, 2016 Hinterlasse einen Kommentar

 

Die letzten Ergebnisse:

29.10.2016, Sixers-Damen — TV Illingen — 61:53 (28:25)

06.11.2016, TuS Herrensohr — Sixers-Damen — 39:71 (20:43)

06.11.2016, TuS Herrensohr — Sixers-U14 — 64:39 (24:22)


 
Die nächsten Spieltermine:

12.11.2016 16:00 — Sixers-U14 — SSV Wellesweiler (Glückauf-Halle)

12.11.2016 18:00 — Sixers-Damen — SG TV Ott./Nordsaar/WND (Glückauf-Halle)

13.11.2016 14:00 — TuS Ensdorf — Sixers-U12 (Großsporthalle Ensdorf)

20.11.2016 11:30 — DJK Saarlouis-Roden II — Sixers-Damen (Kreissporthalle Saarlouis)

20.11.2016 14:00 — TuS Ensdorf — Sixers-U14 (Großsporthalle Ensdorf)

Advertisements
Kategorien:Ergebnisdienst, Verband

EDsBB – Ein Dorf spielt Basketball

Endlich ist es soweit –

die Schaffhausen 96ers richten „Ein Dorf spielt Basketball“ aus,

am Samstag, 12. Juli 2014, in der Hostenbacher Glückauf-Halle.

Erster Hochball soll um 14 Uhr sein (Wir bitten alle Teams um 13:00 Uhr in der Halle zu sein).

Startgebühr: 15 € / Team (am Turniertag zu bezahlen)

Hier zu den Spielregeln:

Gespielt wird “3 gegen 3” nach Streetballregeln auf einen Korb (ist konditionell nicht so anstrengend 🙂 ). Jedes Team kann sich aus bis zu fünf SpielerInnen zusammensetzen, d.h. die SpielerInnen „in Action“ auf dem Feld können sich mehr oder weniger regelmäßig auswechseln, wann sie wollen. Die Teams können bunt „zusammen gewürfelt“ sein, Alter und Geschlecht spielen keine Rolle – jeder kann mitmachen, nur mit einer einzigen Ausnahme: Da dieses Event für die nicht-aktive Basketball-Gemeinde bestimmt ist, dürfen keine aktiven (= seit 10 Jahren nicht mehr in einem Team) Vereinsbasketballer mitmachen. Diese sind allerdings durchaus willkommen als Zuschauer, Fan, Coach und alles andere, was neben dem Spielfeld passiert… Spaß und gute Laune stehen dabei an oberster Stelle.

Und da auf dem Spielfeld doch nicht alle gleich sind, haben wir uns für die Mädels etwas Besonderes einfallen lassen:

erfolgreiche Korbwürfe von Frauen werden mit der doppelten Punktzahl gewertet. Und damit noch nicht genug: Mädels dürfen beim Wurf nicht “geblockt” werden und wenn das doch mal passiert, so wird der Wurf als einfacher Korb gewertet.

Zur Organisation der Teams bitten wir jeden Spieler ein weißes und ein dunkles T-Shirt mitzubringen.

Um ein Gefühl für Ball – Korb – MitspielerInnen zu bekommen, können die potentiellen Teilnehmer gerne mittwochs von 20-22 Uhr in der Glückauf Halle ein bisschen in die Sportart hinein schnuppern.

Zur besseren Planung der Veranstaltung bitten wir, die Teams sich bis 9. Juli anzumelden, nur in Ausnahmefällen soll dies auch am 12. Juli vor Ort möglich sein. Eine Startgebühr von 15 € / Team sind am Turniertag zu bezahlen. Anmeldung bitte per Mail mit folgenden Angaben:

  • Teamname
  • Anzahl der Teilnehmer
  • Namen der Teilnehmer

an:

sixers-bb (at) web.de

oder einfach einen der tausend EDsBB_2014_Anmeldungen am Brunnenfest ausfüllen und am Bierstand der Schaffhausen 96ers abgeben.

Kategorien:Verband

Ergebnisse des letzten Wochenendes:

Dezember 12, 2013 Hinterlasse einen Kommentar

Sixers-U10 – DJK Roden 42:57 (18:36)
Sixers-U12 – Bor. Merzig 85:70 (35:21)
Sixers-U14 – TV St. Ingbert 79:53 (40:28)
BV Saar-Pfalz – Sixers-Herren 78:70 (34:30)

Kategorien:Presse, Verband, Verein

Erfolgreicher Basketball-Lehrgang in Schaffhausen

Am vorletzten Wochenende 25.-26. Mai 2013 veranstalteten die Sixers Schaffhausen einen Lehrgang für Jugendtrainer und –betreuer. Die Veranstaltung wurde im Rahmen des Projekts „Initiative zur Betreuerqualifikation“ und in Kooperation mit der Bundesakademie des Deutschen Basketball Bundes (DBB) GmbH durchgeführt. Ein großes Dankeschön geht an den DBB, der diese Veranstaltung erst möglich gemacht hat.

Dem Organisationsteam unter der Leitung von Arnold Traut gelang es, mit Peter Eberhardt aus Mannheim einen sehr kompetenten Referenten zu gewinnen. Er ist DBB-A-Lizenz-Trainer und Nachwuchs-Koordinator der Basketballabteilung des  1.Fc Kaiserslautern. Im Laufe seiner hauptberuflichen Trainerlaufbahn war Peter Eberhardt unter anderem in der Nachwuchsbundesliga U19 (NBBL) sowie U16 (JBBL) und in der 2. Bundesliga sowohl im Damen-, als auch im Herrenbereich (Pro A) tätig. Schwerpunktsetzung war von Beginn an die Arbeit in der Talentförderung.

An dem Sixers-Lehrgang, auch Coach-Clinic genannt, nahmen an beiden Tagen insgesamt 29 Interessenten teil, davon alleine zehn von den ausrichtenden Sixers.

lehrgang_0

Begeisterte Teilnehmer der Coach-Clinic in Schaffhausen, zusammen mit der Sixers-U12

Im ersten Teil unter dem Titel „Be A Coach“ wurde auf die Kompetenzen eines Trainers  und Betreuers eingegangen. Aus der Basketballpraxis wurde das Aufwärmen in Spielform sowie Ballhandling und Passen vermittelt.

Im zweiten Teil, der Weiterqualifizierung, standen folgende Themen auf dem Plan: Koordinationstraining, Verteidigung 1 gegen 1, Besonderheiten beim Kindertraining und Spielformen, Übungsformen für den Trainingsalltag, Korbleger und Positionswurf, Einfache taktische und Gruppentaktische Maßnahmen im Kindertraining.

Bei allen Themen stand der Aspekt „Motivation – Konzentration – Koordination“ im Mittelpunkt. Peter Eberhardt fand eine optimale Mischung aus Präsentation und praktischer Umsetzung. So band er die Teilnehmer immer wieder in die einzelnen Übungen ein. Aufgelockert wurde das Ganze durch die U12-Jugendlichen der Sixers und der Baskets, die als „Demo-Team“ dazu kamen und selbst dabei einiges Neues lernen konnten.

Insgesamt gelang es Peter Eberhardt, die Inhalte jeder Einheit sehr kurzweilig und äußerst interessant zu vermitteln.

Die Teilnehmer nahmen dies dankend an und sparten zum Abschluss nicht mit Lob und Applaus.  Die ausrichtenden Sixers waren schließlich sehr zufrieden: mit dem eingeladenen Referenten sowie den zahlreichen Teilnehmern und dem äußerst gelungenen Lehrgang insgesamt. Die Sixers wollen den Kontakt zu Peter Eberhardt in naher Zukunft aufrecht erhalten und die ein oder andere Zusammenarbeit planen, um die Sixers-Jugend besser ausbilden zu können.

lehrgang_11

Arnold Traut dankt Referent Peter Eberhardt für den tollen Basketball-Lehrgang

Kategorien:Presse, Verband, Verein

„Be A Coach“ — Trainerfortbildung am 25. + 26. Mai 2013

veranstaltet von

Schaffhausen 96ers Basketball e.V.

in Kooperation mit der

Bundesakademie des DBB GmbH

Screenshot at 2013-05-01 20:59:02

Das Projekt „Initiative zur Betreuerqualifikation“ verfolgt das Ziel:

Ausbildung und Weiterbildung von Betreuern im Mini- und Jugendbereich.
Die Fortbildung steht unter der sportlichen Leitung von Peter Eberhardt.

  • Wo? Sporthalle Waldschule Schaffhausen (KSO), Schulstraße (gegenüber ev. Kirche)
  • Wann? Samstag, 25. Mai 2013: 11.00-18.00 Uhr und Sonntag, 26. Mai 2013: 9:30-13.30 Uhr
  • Teilnahmegebühr? keine
  • Anmeldeschluss? 8. Mai 2013

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Teilnehmer beschränkt. Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet. Am 12. Mai 2013 schicken wir den Teilnehmern eine Bestätigung.

Was Dich erwartet:

  • Kostenlose Teilnahme (Getränke und Snacks inklusive)
  • „Be A Coach“ + Weiterbildung zum Thema Jugendtraining
  • Einen Einblick in die Hintergründe der Trainerarbeit im Jugendbereich
  • Basics in Fangen, Passen, Werfen, Ballhandling, Dribbling,
  • Individual- und Gruppentaktik
  • 11 Stunden geballte Information mit viel Spaß und Action

(bitte Sportsachen mitbringen)

Kategorien:Presse, Verband, Verein

Sixers-U9 verliert knapp gegen Baskets 98 Völklingen

März 19, 2013 Kommentare aus

Am 24.02.2013 bestritt die Sixers-U9 ihr erstes Heimspiel. Das U9-Team des TuS Ensdorf musste kurzfristig absagen, weil zu viele Kinder krank waren. So wurde aus dem geplanten kleinen Turnier nur ein Spiel gegen den Gast aus Völklingen, dafür ein „richtiges“, langes Spiel.

Vier Wochen zuvor gingen die Sixers-U9 als Sieger gegen den gleichen Gegner vom Platz (18:12). Diesmal entwickelte sich ein munteres Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Unsere Kids liefen jedoch von Anfang an einem kleinen Rückstand hinterher. Die Gäste waren flinker und vor allem etwas treffsicherer. Zur Halbzeit stand es 11:14. Als die Trainer im 6. Achtel ihre Jüngsten aufs Feld schickten, konnten unsere Kleinsten sogar bis zum 19:19 ausgleichen. In den letzten Minuten jedoch trafen die Hüttenstädter aus allen Lagen und gewannen 32:20. Nach Spielende bejubelten die zahlreichen Zuschauer beide Teams und freuten sich, ein hervorragendes Spiel gesehen zu haben.

Für die Sixers-U9 waren dabei: Aida Berisha, Philipp Bollinger, Jannik Dietrich, Marian Gauchel, Florian Hoffmann, Max Kalbhenn, Niklas Laufenberg, Viktoria Matheus, Nicolas Traut, Marvin Wollbold, Anton Zewe, Coach Arnold Traut

Sixers-U9 beim Fastbreak

Sixers-U9 (rotes Trikot) spielen einen Fastbreak mit Marian, Marvin und Aida (vrnl)

Kategorien:Jugend, Presse, U9, Verband

Update Spielplan

Januar 21, 2013 Kommentare aus

Update Spielplan

Hier der aktuelle Spielplan

Kategorien:Presse, Verband, Verein
%d Bloggern gefällt das: