Startseite > Presse, Verein > Sixers-Mitgliederversammlung 2014

Sixers-Mitgliederversammlung 2014

Juli 7, 2014

Am 23. Mai fand die Mitgliederversammlung 2014 des Schaffhausen 96ers Basketball e.V. statt. Der 1. Vorsitzende Arnold Traut konnte 21 Mitglieder begrüßen.

Im Rückblick auf die vergangene Saison wurde insbesondere das erfolgreiche Abschneiden der Jugendmannschaften und die große Anzahl an Jugendlichen (76 / 115) hervorgehoben:

Während die Sixers-Herren (Trainer Uwe Heinz) mit dem 10. Platz die Bezirksliga halten konnten, belegten die Sixers-Damen (Trainer Ralf Porzia) in der höchsten Saarklasse, der Landesliga, einen guten vierten Platz.

Die Sixers-U14 unter Trainer Martin Kehrein konnte sich zwar nicht für die höchste saarländische Klasse, die Landesliga, qualifizieren, schlug sich dafür in der Bezirksliga aber hervorragend und wurde zweiter.

Die Sixers-U12 unter Trainer Frank Spang schaffte hingegen den Sprung in die Landesliga, musste sich dort mehrmals nur knapp den saarländischen Topteams geschlagen geben und erreichte abschließend einen sehr guten vierten Platz.

Die Sixers-U10 spielte in der Landesliga eine klasse Saison, gewann die meisten Spiele überaus deutlich. Gegen den Nachbarn aus Völklingen landeten die Schützlinge des Trainergespanns Frank Spang / Arnold Traut zwei knappe Siege und hatten lediglich gegen den Meister aus Saarlouis-Roden das Nachsehen. Die Sixers-U10 schnitt die Saison hervorragend als Vizemeister ab.

Nachdem die Kassenprüfer die ausgezeichnete Finanzbuchhaltung von Kassenwartin Yvonne Lavall bestätigt hatten, wurden die zehn Vorstandsmitglieder einstimmig entlastet. Sodann wählte die Versammlung Maik Brixius zum Versammlungsleiter, der dem bisherigen Vorstand für die geleistete Arbeit dankte, insbesondere für die erfolgreiche Umsetzung des „Jugendkonzeptes Sixers“, das vor drei Jahren gestartet wurde. Dies sei eine zuversichtliche Basis für einen weiteren Aufschwung im Jugendbereich sowie insgesamt im Verein.

Anschließend standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Alle bisherigen Amtsinhaber stellten sich zur Wiederwahl, alle wurden einstimmig wiedergewählt. Außerdem konnte die vakante Position des 3. Beisitzers, der die Einsätze unserer Schiedsrichter koordiniert, besetzt werden. Dem neuen (alten) Vorstand gehören an:

1. Vorsitzender: Arnold Traut, 2. Vorsitzender: Karsten Merschjan, Kassenwartin: Yvonne Lavall, Sportwart: Jörg Stein, Jugendwart: Frank Spang, stv. Kassenwartin: Maike Rivinius, Schriftführer: Christian Köhler, Koordinationsleiter: Tobias Kehrein, Mitgliederverwaltung: Santo Grasso, Pressewart: Thomas Schackmann, Schiedsrichterwart: Sven Erik Lang. So ganz nebenbei wurde Arnold Traut für sein 30-jähriges „Jubiläum“ gratuliert, der die Schaffhauser Basketballer inzwischen seit 1984 führt: von 1984 bis 1996 als Abteilungsleiter Basketball im TV Schaffhausen, und seit 1996 als 1. Vorsitzender der Schaffhausen 96ers.

Bei der Festlegung der Mitgliedsbeiträge kam es zu einer lebhaften Diskussion: Gestiegene Hallengebühren, zwei zusätzliche Jugendteams nächste Saison, weitere in Zukunft, gestiegene Kosten für Schiedsrichter und Material sowie Fördermaßnahmen für die Jugend und keine einzige Beitragserhöhung seit 1996 waren fundierte Gründe, um schließlich einstimmig zu beschließen, die Beiträge um 1,50 € pm für die aktiven Mitglieder ab dem 1. Oktober 2014 anzuheben.

Zum Abschluss wurde noch auf die Sixers-Veranstaltungen im Sommer hingewiesen: 21.6. Sixers-Saisonabschluss-Fest, 28.+29. Juni: Brunnenfest Schaffhausen, 12.7. Sixers-Jugend-Turnier U16+U14, 12.7. Ein Dorf spielt Basketball.

 

In der nächsten Saison, die im September beginnen wird, werden die Sixers mit acht Mannschaften antreten: Sixers-Damen (Landesliga), Sixers-Herren (Bezirksliga), Sixers-mU16 (Jungen), Sixers-U14 (mixed), 2 Teams Sixers-U12 (mixed), Sixers-U10 (mixed), U9 (mixed).

Kategorien:Presse, Verein
%d Bloggern gefällt das: