Startseite > Presse, Verein > Landesliga Damen

Landesliga Damen

April 3, 2011

Sixers : BBF Dillingen 60:46
Die Siegesserie geht weiter: Sixers-Damen gewinnen Heimspiel gegen BBF Dillingen

Stark ersatzgeschwächt mussten die Sixers-Damen gegen Dillingen antreten. Julia Contelly war mit den Saarlouiser Royals
unterwegs, Michelle Laffleur fällt noch mindestens vier weitere Wochen wegen Krankheit aus (Gute und schnelle Besserung an
dieser Stelle), Nicole Otto spielte zwar mit, laborierte allerdings die komplette Woche an einem Magen-Darm Infekt und konnte
nicht mit voller Kraft spielen.
So stemmte man sich mit 5 1/2 Spielerinnen gegen den Meisterschafts-Favoriten der Bezirksliga der letzten Saison. Wieder
begannen die Sixers-Mädels nur mit halber Kraft und es wollte sich einfach kein schnelle kombinatorisches Mannschaftsspiel
einstellen. Auch im Abschluss zeigten sich ungewohnte Schwächen. Die Folge: die erste Halbzeit endete 26:25.
Im dritten Viertel das gleiche Bild; mehr Krampf als Kampf im Spiel der Sixers, bedingt auch dadurch, dass Dillingen mit
geschicktem Doppeln unserer Topscorerin Myriam Weiß die Offense in ernsthafte Schwierigkeiten brachte. Erst zu Beginn des
vierten Viertels zündeten die Sixers-Damen ein wahres Feuerwerk ab und zeigte, wer Herr in der Halle ist. Nach einem gnadenlosen
15:2-Lauf zeigte man dem Gegner aus Dillingen, wer heute die Halle als Gewinner verlassen wird. Nach diesem Vorsprung wussten
die Hüttenstädter auch kein Rezept mehr, die nun endlich routiniert spielenden Sixers in Bedrängnis zu bringen.
Alles in allem natürlich ein verdienter Sieg. Die Mission „Platz 3“ ist also weiter auf Kurs.
E. Hayo 2, J. Laudwein 17, N. Otto 2, L. Rivinius 13, M. Rivinius 6, M. Weiß 20.

Kategorien:Presse, Verein
%d Bloggern gefällt das: